VN News Ticker: Egan Bernal überspringt die Alpentour, Romain Bardet und Jai Hindley werden spät angerufen

VN News Ticker: Egan Bernal überspringt die Alpentour, Romain Bardet und Jai Hindley werden spät angerufen


“],” filter “: ” nextExceptions “:” img, blockquote, div “,” nextContainsExceptions “:” img, blockquote “}”>

Egan Bernal überspringt die Tour der Alpen vor dem Angebot von Giro d’Italia

Egan Bernal (Ineos Grenadiere) wird später in diesem Monat nicht an der Tour of the Alps teilnehmen. VeloNews versteht. Bernal sollte das fünftägige italienische Rennen als Aufwärmübung für sein Debüt beim Giro d’Italia im Mai nutzen.

Lesen Sie auch: Egan Bernal strebt das Giro d’Italia-Podium an

Ineos Grenadiers hat nicht bestätigt, warum der 24-Jährige das Rennen überspringen wird, aber er trainiert derzeit in Kolumbien. Zuletzt fuhr er im März in Tirreno-Adriatico, wo er den vierten Gesamtrang belegte. Bernal hat gesagt, dass er aufgrund eines Ungleichgewichts in seinen Beinen immer noch unter anhaltenden Rückenschmerzen leidet.

“Es wird ein sehr langer Prozess”, sagte Bernal RTVE Im vergangenen Monat. „Ich habe während einiger Teile des Rennens immer noch ein bisschen Schmerzen. Im Moment bin ich nur ein oder vier Tage gefahren, und das ist ganz anders als bei einer großen Tour. Wir müssen abwarten, wie der Rücken während des Giro reagiert. “

Team DSM bekommt verspätete Tour of the Alps einberufen

Romain Bardet und Jai Hindley werden die Tour of the Alps außerplanmäßig besuchen, nachdem ihr DSM-Team spät zu der Veranstaltung einberufen wurde. Die Änderung des Zeitplans in letzter Minute erfolgte, nachdem die italienische Nationalmannschaft aufgrund widersprüchlicher Rennprogramme aus dem Rennen ausscheiden musste.

Bardet wird das Rennen zwischen den Auftritten beim Amstel Gold Race und in Lüttich-Bastogne-Lüttich beenden, während Hindley es als Vorbereitung für den Giro d’Italia nutzen wird.

“Der Rückzug der italienischen Nationalmannschaft hat uns in die Lage versetzt, die Anfrage des DSM-Teams zu überdenken, das einige Tage zuvor sein Interesse an einer Teilnahme bekundet hatte”, sagte Rennleiter Maurizio Evangelista in einer Erklärung.

Die Tour der Alpen beginnt am 19. April, einen Tag nach dem Amstel Gold Race.

Nibali: “Erfahrung kann immer noch ein Schlüsselfaktor in einem Rennen sein”

Vincenzo Nibali (Trek-Segafredo) glaubt, dass die Erfahrung den jugendlichen Überschwang beim Gewinnen eines Rennens noch übertreffen kann. In den letzten Saisons dominierten junge Fahrer das Rennen, während der 36-jährige Italiener zuletzt auf der letzten Bergetappe der Tour de France 2019 den Sieg feierte.

Nibali wird diesen Monat die Alpentour fahren, um sich auf eine Neigung in Lüttich-Bastogne-Lüttich und den Giro d’Italia vorzubereiten.

Lesen Sie auch:: Egan Bernal, Vincenzo Nibali und Geraint Thomas spielen in Frankreich

“Der Generationsumsatz ist etwas zyklisches, aber das vergangene Jahr war in vielerlei Hinsicht seltsam – gab Nibali zu”, sagte Nibali in einem Interview mit dem Veranstalter des Rennens. „Ich glaube, dass Erfahrung immer noch ein Schlüsselfaktor in einem Rennen sein kann.

„Junge Fahrer haben mehr Energie und Explosivität, während wir besser mit Erwartungen umgehen und unseren Körper besser kennen. Diese Herausforderung zwischen verschiedenen Generationen zwingt jeden, sein Bestes zu geben, und die Tour der Alpen wird keine Ausnahme machen. “





Source link