Van Vleuten enthüllt eine massive Bilanz zum Jahresende

Van Vleuten enthüllt eine massive Bilanz zum Jahresende



Ehemaliger Weltmeister Annemiek van Vleuten fuhr 2020 weiterhin große Meilen auf dem Fahrrad und legte zwischen Training und Rennen mehr als 32.000 Kilometer zurück. Die niederländische Fahrerin, die 2021 mit dem Movistar-Team starten wird, veröffentlichte ihre Bilanz zum Jahresende in den sozialen Medien und gab bekannt, dass sie über 1.229 Stunden gefahren ist – durchschnittlich drei Stunden und 22 Minuten an jedem Tag des Jahres.

Im Vergleich zu einigen Männern, die auf Strava aufgezeichnet wurden, trainierte Van Vleuten genauso viel, wenn nicht sogar mehr als einige WorldTour-Profis. Thomas de Gendt (Lotto Soudal), der während der Coronavirus-Sperren einige Marathonfahrten absolvierte, legte auf Strava 33.091,4 km zurück, während der Sieger von Mailand-San Remo, Wout van Aert (Jumbo-Visma), 31.775,9 km und 386,5 km lief Jahr.





Source link