UCI bestätigt WorldTour-Teams für 2021

UCI bestätigt WorldTour-Teams für 2021


Die UCI gab die Teams bekannt, die am Mittwoch WorldTour-Lizenzen für 2021 erhalten haben, und bestätigte, dass SD Worx und Intermarché-Wanty-Gobert Matériaux unter anderem in der nächsten Saison auf höchstem Niveau fahren werden.

SD Worx (das Team, das derzeit unter dem Namen Boels-Dolmans bekannt ist) wird nach der Vergabe einer WorldTour-Lizenz bis 2023 in die WorldTour-Liste der Frauen aufgenommen. Mit der Ankunft des niederländischen Kaders zählt die Anzahl der WorldTour-Teams der Frauen neun. SD Worx wechselt zu Alé-BTC Ljubljana, Canyon-SRAM Racing, FDJ Nouvelle-Aquitaine Futuroscope, Liv Racing, Trek-Segafredo, Movistar Team Women, dem GreenEdge-Team, das derzeit als Mitchelton-Scott bekannt ist, und Team DSM (die nächste Version von Sunweb) in der höchsten Abteilung.

Bei den Männern wird das Intermarché-Team – die Wiederholung des Circus-Wanty Gobert-Teams im nächsten Jahr – nach dem Erwerb der WorldTour-Lizenz von CCC und der anschließenden Genehmigung durch die UCI auf das WorldTour-Niveau aufsteigen.

Der Rest der Division wird aus denselben Teams wie 2020 bestehen, obwohl einige Mannschaften nächstes Jahr unterschiedliche Namen annehmen werden. Neben Intermarché werden in den WorldTour-Rängen der Männer 2021 das AG2R-Citroën-Team, Astana-Premier Tech, Bahrain Victorious, Bora-Hansgrohe, Cofidis, Deceuninck-Quick-Step und EF Education-Nippo vertreten sein, das GreenEdge-Team, dessen Name 2021 dies nicht getan hat Groupama-FDJ, Ineos Grenadiere, Israel Start-Up Nation, Jumbo-Visma, Lotto-Soudal, Movstar-Team, Team DSM, Team Qhubeka-Assos, Trek-Segafredo und VAE-Team Emirates wurden noch nicht bekannt gegeben.

Die Ankündigung der UCI am Mittwoch gewährte 19 Mannschaften den ProTeam-Status (ehemals Pro Continental) und bestätigte, dass Alpecin-Fenix ​​2021 automatisch zu allen WorldTour-Veranstaltungen eingeladen wird. Das Team von Mathieu van der Poel erhielt diese Einladungen dank seiner Position an der Spitze die ProTeam-Rangliste am Ende dieser Saison.

Arkéa-Samsic, der zweithöchste Kader in der zweiten Liga, wird im nächsten Jahr automatisch zu allen eintägigen WorldTour-Veranstaltungen eingeladen.



Source link