Tony Martin gewinnt den deutschen Zeitfahrtitel der Männer

Tony Martin gewinnt den deutschen Zeitfahrtitel der Männer



Tony Martin (Jumbo-Visma) gewann am Samstagnachmittag zum zehnten Mal den Titel im Zeitfahren bei den Bundesmeisterschaften im Straßenverkehr.

Der 36-Jährige gewann mit einer Zeit von 36:25 und 55 Sekunden Vorsprung auf den nächstschnellsten Fahrer. Er schlug Miguel Heidemann (Leopard Pro Cycling) auf den zweiten Platz. Max Walscheid (Qhubeka Assos) wurde mit 1:10 Dritter, Nils Politt (Bora-Hansgrohe) wurde mit 1:24 Vierter.

# Fahrername (Land) Team Ergebnis
1 Tony Martin (Ger) Jumbo-Visma 0:36:25
2 Miguel Heidemann (D) Leopard Pro Cycling 0:00:55
3 Max Walscheid (dt.) Qhubeka Assos 0:01:10
4 Nils Politt (dt.) Bora-Hansgrohe 0:01:24
5 Justin Wolf (ger) Fahrradhilfe 0:01:38
6 Jonas Rutsch (D) EF Education-Nippo 0:01:39
7 Juri Hollmann (dt.) Movistar 0:02:14
8 Benedikt Helbig (dt.) 0:02:50
9 Joshua Huppertz (Ger) Lotto-Kern Haus 0:02:51
10 Erik Köhler (dt.) 0:03:01



Source link