Scheinwerfer: Lezyne Strip Drive Pro Rücklicht Bewertung

Scheinwerfer: Lezyne Strip Drive Pro Rücklicht Bewertung


Scheinwerfer ist eine neue Serie zu CyclingTips, mit der wir kurz neue Produkte vorstellen, die wir gerade erhalten haben, und / oder Produkte, die nur eine kurze Überprüfung erfordern. Diese regelmäßige und kurze technische Berichterstattung ersetzt unsere bisherige Tech Round-Up-Serie. Schauen Sie sich unbedingt alle Fotos in der Schiebegalerie oben an.


Ich bin ein langjähriger Anhänger des Reitens mit TagfahrlichtUnd da es sich um ein sicherheitsrelevantes Produkt handelt, bin ich ständig auf der Suche nach etwas Besserem. Ich habe mir kürzlich das Lezyne Strip Drive Pro gekauft, ein mittelpreisiges Rücklicht, das die gleich hellste Option im umfangreichen Sortiment des Unternehmens ist. Es hat mich genug beeindruckt, dass ich dachte, ich würde es teilen.

Lezyne behauptet, dass der Strip Drive Pro eine Spitzenleistung von 300 Lumen bietet, und obwohl ich nicht über die Messgeräte verfüge, um dies zu bestätigen, kann ich bestätigen, dass die fünf LEDs einen Durchschlag bieten, der von weitem sichtbar ist (und mit) überraschend gute Seitensicht auch). Mein übliches Rücklicht ist a Bontrager Flare R der vorherigen Generationund der Lezyne Strip Drive Pro ist merklich blendender anzusehen.

In seinem hellsten Tagesblinkmodus soll das Licht nur drei Stunden dauern, während weniger helle Einstellungen merklich länger dauern. Es gibt insgesamt 11 Modi, und während sich das beim Klicken durch zu viele anfühlt, erinnert sich das Licht dankenswerterweise an den zuletzt verwendeten Modus und kehrt zu diesem zurück.

Das Strip Drive Pro wurde erstmals 2019 veröffentlicht und erhielt kürzlich eine kleine Verbesserung, die es von einem integrierten USB-Stick auf einen traditionelleren kabelbasierten Micro-USB-Anschluss zum Laden verlagerte. Dieser Anschluss ist durch eine große Gummikappe abgedichtet, die beim Öffnen eine robuste Abdichtung und ein beruhigendes „Knallen“ bietet.

Meistens ist es die Halterung, die ansonsten gute Lichter ausschaltet, aber zum Glück hat Lezyne die Dinge einfach gehalten, mit einem starken, zusammengeformten Aufbau, der mit einem austauschbaren Bandriemen an Ort und Stelle gehalten wird (ein 0-Ring könnte auch verwendet werden). Der Lichtwinkel ist fest und an Ort und Stelle festgeschnallt, behält er ein schmales 36-mm-Profil bei, das ein Reiben der Beine vermeidet.

Die Gummirückseite ist flexibel und tief, so geformt, dass sie sowohl dünne Aero-Sattelstützen als auch normale runde Pfosten aufnehmen kann. Im Lieferumfang ist ein Gummikeil / -keil zur Verwendung bei Sattelstützen mit flacher Rückenlehne (D-förmig) enthalten. Nach meiner Erfahrung passt das Licht am besten zu Sattelstützenformen, für die dieser Keil nicht erforderlich ist. Es ist keine Winkeleinstellung verfügbar.

Lezyne bietet dieses Licht auch mit einer „Alarm“ -Funktion an, die einen Beschleunigungsmesser verwendet, um das Licht beim plötzlichen Bremsen aufzuhellen. Diese Funktion fügt US $ 5 / AU $ 10 hinzu.

Gewicht: 62 g (mit Befestigungsband)
Preis: US $ 55 / AU $ 90
Mehr Info: ritt.lezyne.com



Source link