Rumänische Polizei findet gestohlene Fahrräder von italienischem Rennstall

Rumänische Polizei findet gestohlene Fahrräder von italienischem Rennstall


Weniger als eine Woche, nachdem die Nachricht bekannt wurde, dass Diebe gestohlene Fahrräder – darunter goldbemalte Pinarellos im Wert von einigen 30.000 Euro pro Stück – von der italienischen Bahn-Nationalmannschaft bei der WM hat die rumänische Polizei mindestens einige der gestohlenen Fahrräder gefunden.

Laut einer Erklärung der rumänischen Polizei und verschiedenen Medienberichten hat die Polizei bei einer großen Drogendemonstration, bei der zahlreiche Häuser in Ostrumänien durchsucht wurden, 21 Fahrräder sichergestellt. Bei den Durchsuchungen wurden auch Drogen und anderes Diebesgut gefunden.

Die Fahrräder wurden am vergangenen Freitag aus einem Team-Van auf einem Hotelparkplatz in Lille, Frankreich, gestohlen. Das italienische Streckenteam hatte sich aus Sicherheitsgründen angeblich für ein Hotel mit eigenem Parkplatz entschieden, was Diebe aber offenbar nicht davon abhielt, die Fahrräder zu stehlen.

Sechs Tage später erwischte die Polizei Berichten zufolge Verdächtige, die versuchten, die Fahrräder zu verkaufen, und mehrere Personen sind jetzt in Gewahrsam.

Insgesamt wurden die gestohlenen Fahrräder auf rund 600.000 Euro geschätzt.



Source link