Radsporttechnik Müller baut einen ordentlich breiten, wahnsinnig leichten 1060g 29″ Boost XC Laufradsatz

Radsporttechnik Müller baut einen ordentlich breiten, wahnsinnig leichten 1060g 29″ Boost XC Laufradsatz


Da ist Licht, und dann ist da hell. Oder Extralite, wie es sein mag. Mit einem der leichtesten 29″ XC-Laufradsätze mit breiter Felgeninnenbreite, die wir je gesehen haben, ist das sicherlich in Ordnung. Natürlich beinhalten sie auch einen hohen Preis und ein geringes Fahrergewicht, aber wenn Gewichtseinsparungen das Hauptziel sind, werden diese Laufräder schwer zu schlagen sein.

Radsporttechnik Mueller 29 MXCR Carbon Boost Extralite Hyper 3 Sapim CX Super Laufradsatz

Alle Fotos c. Radsporttechnik Müller

Gebaut von Radsporttechnik Müller in Deutschland, ist dies nur einer von vielen Laufradkonstruktionen, die der Leichtbauspezialist anbietet. Dieser Aufbau beginnt mit der MXC Carbon 29″ Felge, die eine richtig breite, 30 mm Maulweite aufweist. Die Felgen sind 28h und wiegen nur 285g jede einzelne.

Extralite Hyperboost 3 Vorderradnabe

Extralite Hyperboost 3 Hinterradnabe

In der Mitte befindet sich ein Extralight HyperBoost 3 Nabensatz mit Boost 110 & 148 mm Abstand. Die Sechs-Loch-Naben bieten Freiläufe für Shimano HG/SRAM 8/9/10 oder SRAM XD (Website von Extralite listet auch eine MicroSpline-Option für 12s Shimano auf). Das Gewicht allein für die Naben wird mit 74 g vorne und 168 g hinten angegeben.

MXC Carbon Felge mit 30 mm Innenbreite

Jedes Rad ist mit Sapim CX-Super Spoke eingespeicht, die angeblich die leichteste Aero-Stahlspeiche ist. Die 1,8-mm-Speiche hat einen aerodynamischen Abschnitt, der 0,9 mm dick und 2,0 mm breit ist, mit 1,8-mm-Abschnitten an beiden Enden. Jede Speiche wird dann mit einem schwarzen Sapim-Aluminiumnippel in Position gehalten.

Superleicht 29" Laufradsatz 30mm Innenbreite

Fügt man das alles zusammen, erhält man einen schlauchlosen 29er Laufradsatz mit 30mm Maulweite für unter 1060g. Ziemlich beeindruckend. Zwar soll es für 2.199 Euro (ca. 2.478 US-Dollar) sein – aber dazu gehört zumindest Tubeless Tape. Es gibt auch die 90 kg (198 lb) Gewichtsgrenze des Fahrers zu beachten.

Benötigen Sie sie für Ihren ultraleichten Fahrradbau? Sieh sie dir unten an.

radsporttechnik-mueller.de



Source link