Mark Cavendish kehrt zu den eintägigen Rennen Scheldeprijs und Gent-Wevelgem zurück

Mark Cavendish kehrt zu den eintägigen Rennen Scheldeprijs und Gent-Wevelgem zurück


Mark Cavendish wird nächste Woche zu den belgischen Eintagesrennen Scheldeprijs und Gent-Wevelgem zurückkehren.

Der britische Sprinter ist seit 2016 in beiden Rennen nicht mehr gefahren, hatte aber in den vergangenen Jahren in Belgien einige große Erfolge.

Cavendish hat bereits dreimal Scheldeprijs gewonnen, der traditionell von den Sprintern dominiert wird, aber er muss noch in die Top-10 von Gent-Wevelgem einsteigen.

Sportdirektor Tristan Hoffman sagte: “Unsere Aufstellung wird eine Mischung aus Sprintern und klassischen Männern umfassen.”

Zu Gent-Wevelgem, das für den 11. Oktober geplant ist, fügte Hoffman hinzu: „Wir haben drei Fahrer, die dort den Unterschied machen können: Sonny Colbrelli, Dylan Teuns und Ivan Cortina.

„Sie werden jederzeit während des Rennens geschützt, das ist ein typischer Klassiker. Der Kurs führt zur Küste und dann zurück ins Landesinnere, wobei das Risiko von Seitenwind und Gegenwind besteht, die die Gruppe spalten. Kemmelberg ist ein wichtiger Punkt im Rennen und Kieszonen werden die Fahrer zusätzlich belasten. Wir gehen davon aus, dass sich das Peloton verringern wird, und wir werden versuchen, unsere Jungs dort zu haben, die im Finale in einer ausgewählten Gruppe kämpfen. “



Scheldeprijs findet am 14. Oktober statt. Die Route wurde aufgrund von Coronavirus-Beschränkungen neu gestaltet und umfasst nun 10 Runden einer 17,4 km langen Zielstrecke in Schoten.

Hoffman sagte: „Es wird noch mehr zu einem Sprinterrennen.

“Wir werden dort mit Mark Cavendish fahren, der dort sehr erfolgreich war.”

Cavendish gab 2007 sein Scheldeprijs-Debüt und gewann bei seinem ersten Versuch. Er gewann 2008 und 2011 und wurde 2013 und 2016 Zweiter.

>>> Startlisten für Gent-Wevelgem 2020

Scheldeprijs wurde von den Sprintern dominiert. Marcel Kittel gewann zwischen 2012 und 2017 fünf von sechs Ausgaben, während Fabio Jakobsen (Deceuninck – Quick-Step) in den letzten zwei Jahren den verletzungsbedingten Ausfall gewann.

Cavendish ist sechs Mal in Gent-Wevelgem gefahren, das erste Mal im Jahr 2008, aber sein bestes Ergebnis ist der 17. bei seinem Debüt.

Bahrain-McLaren-Kader für Gent-Wevelgem 2020

Mark Cavendish
Sonny Colbrelli
Ivan Cortina
Marco Haller
Marcel Sieberg
Dylan Teuns
Fred Wright



Source link