Liv Cycling erweitert die Liste von Liv Racing um drei Radfahrer – VeloNews.com

Liv Cycling erweitert die Liste von Liv Racing um drei Radfahrer – VeloNews.com


“],” filter “: ” nextExceptions “:” img, blockquote, div “,” nextContainsExceptions “:” img, blockquote “}”>

Liv Radfahren hat die Erweiterung von angekündigt Liv Racing und seine Liste für 2021, in der Linda Indergand (SUI), Sarah Hill (RSA) und Dani Johnson (USA) offiziell im Team willkommen geheißen werden.

Hill und Indergand treten dem Offroad-Team von Liv Factory Racing bei und treten auf der Weltbühne an UCI Mountainbike Weltcup XCO, Etappenrennen und Enduro World Series-Events. Johnson fährt Enduro und tritt dem Liv Racing Collective bei, dem professionelle Athleten angehören, die in verschiedenen Disziplinen auf der ganzen Welt antreten.

Linda Indergand erreichte Top-10-Platzierungen bei Weltcup-Events. Foto: Martin Bissig / Liv Racing

Indergand ist ein Weltcup-Cross-Country- und Kurzstreckenfahrer, der bei Weltcup-Events Top-10-Platzierungen erzielt, bei den Olympischen Spielen 2016 in Rio den 8. Platz belegt und sowohl bei den nationalen Meisterschaften 2020 als auch 2014 in der Schweiz den zweiten Platz belegt hat. Hill, ein Etappenrennen, Marathon-, Cross-Country- und Schotterrennfahrer, hält das Trikot des afrikanischen Führers für Cape Epic und hat an den südafrikanischen nationalen Meisterschaften und UCI-Mountainbike-Marathon-Weltmeisterschaften teilgenommen. Johnson, die an der University of Colorado Boulder auf der Strecke lief, hat an Doppel-Slalom- und Pump-Track-Veranstaltungen teilgenommen und ist bereit, diese Fähigkeiten in ihre erste volle Enduro-Saison umzusetzen.

Liv Racing wurde 2019 eingeführt und umfasst nun drei verschiedene professionelle Frauenteams, die in verschiedenen Radsportdisziplinen aus 11 Ländern gegeneinander antreten. Liv Racing ist das einzige von Frauen sanktionierte Team und offizielle Frauenpartner der Enduro World Series (EWS) und ein registriertes Team sowohl bei USA Cycling (USAC) als auch bei der Union Cycliste Internationale (UCI).

“Liv Racing ist eine Erweiterung der Marke Liv und unseres allgemeinen Engagements für Frauen”, sagte Phoebe Liu, Chief Branding Officer der Giant Group, zu der die Marken Liv Cycling, Giant, Momentum und CADEX gehören. „Bei allem, was wir tun, stehen Frauen an erster Stelle. Diese Frauen verkörpern unseren Markenzweck, mehr Frauen auf Fahrräder zu bringen und gleichzeitig auf eine größere Parität für Frauen im professionellen Radsport hinzuarbeiten. “

Dani Johnson hat an Doppelslalom- und Pump-Track-Events teilgenommen und wird 2021 eine komplette Enduro-Saison antreten. Foto: Mit freundlicher Genehmigung von Liv Cycling

Liv wurde kürzlich exklusiver Partner des Liv Racing Women’s WorldTeam (ehemals CCC-Liv). Mit diesen drei Neuzugängen erweitert Liv seine weltweite Unterstützung auf 25 Frauen, die im Rahmen des Liv Racing-Programms fahren.

  • Das Liv Racing WorldTeam nimmt an Straßen- und Cyclocross-Rennen auf höchstem Niveau teil, einschließlich der UCI Women’s WorldTour. Im Jahr 2021 wurde Liv exklusiver Titelpartner des Teams. Spannende Ankündigungen folgen in Kürze, zusammen mit der Mannschaftsaufstellung von 2021.
  • Liv Factory Racing ist das Offroad-Team, das aus den Veteranen Kaysee Armstrong und Isabella Naughton von Indergand, Hill und Liv Racing besteht. Diese Frauen werden auf der Weltbühne beim UCI Mountainbike World Cup XCO, beim Etappenrennen und bei den Enduro World Series-Events antreten.
  • Liv Racing Kollektiv Dazu gehören Profisportler, die in verschiedenen Disziplinen auf der ganzen Welt antreten, darunter der Newcomer Johnson und neun zurückkehrende Fahrer:
    • Crystal Anthony (Bentonville, Arkansas) – Marathon XC, Langlauf-, Schotter- und Cyclocross-Athlet
    • Serena Bishop Gordon (Bend, Oregon) – Marathon XC, Schotter- und Cyclocross-Athletin
    • Dani Johnson (San Diego, Kalifornien) – Enduro-Athlet
    • Radka Kahlefeldt (Queensland, Australien) – Ironman 70.3 Triathlet und Olympian
    • Riley Miller (Burke, Vermont) – Enduro-Athlet
    • Rae Morrison (Nelson, Neuseeland) – Enduro-Athlet
    • Leonie Picton (Whistler, BC, Kanada) – Enduro-Athlet
    • Allysa Seely (Colorado Springs, Colorado) – Paralympische Triathletin
    • Lisa Tertsch (Darmstadt, Deutschland) – ITU-Weltcup-Triathletin
    • Sandra Walter (Coquitlam, BC, Kanada) – Weltcup-XCO-Athletin

Für das Jahr 2021 werden Liv Factory Racing und das Liv Racing Collective weiterhin von Teamdirektor Brook Hopper, Teammanagerin Elizabeth Walker und Teammechanikerin Jessica Brousseau unterstützt.



Source link