“Ich fange von vorne an” – VeloNews.com

“Ich fange von vorne an” – VeloNews.com


“],” filter “: ” nextExceptions “:” img, blockquote, div “,” nextContainsExceptions “:” img, blockquote “}”>

Nach neun Jahren bei Ag2r-La Mondiale, Romain Bardet betritt das Unbekannte mit seinem Wechsel zum Team DSM, das früher als Sunweb bekannt war.

Der 30-Jährige, der mit seinem ehemaligen französischen Kader Profi geworden ist, möchte eine Linie unter zwei Brachzeiten setzen, das Drehbuch zerreißen und von vorne beginnen.

„Es ist klar, dass ich seit Ende 2018 schwierige Jahre hatte. 2019 und 2020 waren keine Jahre, die ich in meinen Annalen vermerken werde “, sagte Bardet Le Dauphiné Libéré. “Ich musste weitermachen.”

Bardets Tour-Kampagnen haben sich zu Frankreichs größter Hoffnung auf ein gelbes Trikot der Tour de France mit zwei Podestplätzen in Folge in den Jahren 2016 und 2017 entwickelt und sind in den folgenden zwei Jahren stetig auf den Plätzen 6 und 15 gelandet. EIN starkes Rennen Dieser Sommer war durch eine Gehirnerschütterung entgleist, was zu einer frühen Aufgabe führt.

Nachdem das Team bei eintägigen Rennen brillante Blitze gezeigt hatte, sprach es davon, Bardet mehr auf die Klassiker zu konzentrieren. Es wäre eine radikale Neuerfindung für den Waifish-Kletterer, der seine Karriere auf der Suche verbracht hat dreiwöchiger Erfolg.

“Das Team möchte nur, dass ich der beste Fahrer bin, den ich sein kann”, sagte er. „Ich kann dir meinen Rennplan nicht sagen. Wir konzentrieren uns bereits auf die Grundlagen. Sie haben alles analysiert, was ich in der Vergangenheit getan habe, und das Team glaubt, dass sie einen neuen Weg für mich schaffen können. Wir werden sehen, ob es funktioniert. Ich freue mich riesig, von vorne anzufangen. “

Wie auch immer Bardets Zeitplan im Jahr 2021 aussehen mag, der Franzose wird ein Zahnrad im Team sein All-for-One-Ansatz Siege zu jagen – ein langer Schritt weg von seinen Jahren als Nummer eins.

„Ich werde kein einzigartiger Anführer sein, wie ich es seit vielen Jahren bei Ag2r-La Mondiale bin. Es ist immer das Team, das bei Sunweb hervorgehoben wird “, sagte Bardet. “Es ist eine beispiellose Herausforderung, die ich annehmen werde.”

Team DSM enthüllte ein Ganzes neue Identität und Marke Freitag, weg von seinen weißen Trikots und dem vierjährigen Titelsponsor Sunweb.

2021 wird das Team unter dem Namen des Technologie- und Ernährungsunternehmens DSM fahren und eine blau-schwarze Lackierung annehmen. Das Motiv des Teams “Keep Challenging” bleibt jedoch bestehen. Ebenso wie es für das Team völlig neu ist, versucht Bardet, sich neu zu erfinden und seine eigenen Ambitionen und Perspektiven zurückzusetzen.

“Es [the move] bringt mich von Angesicht zu Angesicht mit meinem Wunsch, mich als Sportler zu bekräftigen, als Person in einer Umgebung, die neu ist “, sagte er. „Es ist eine neue Herausforderung, die mir sehr gut tun wird. Es ist die Straße, die zeigt, ob es die richtige Wahl war. Das Leben besteht aus Zyklen, und manchmal muss man neue Energie finden, um weiter voranzukommen. “



Source link