GreenEdge Cycling wird Team BikeExchange für 2021 – VeloNews.com

GreenEdge Cycling wird Team BikeExchange für 2021 – VeloNews.com


“],” filter “: ” nextExceptions “:” img, blockquote, div “,” nextContainsExceptions “:” img, blockquote “}”>

GreenEdge Radfahren nimmt für 2021 einen neuen Namen und eine neue Identität an.

Sowohl die Männer- als auch die Frauenteams werden in der kommenden Saison als Team BikeExchange bekannt sein und mit einer aktualisierten weiß-schwarz-grünen Lackierung fahren.

Das früher als Mitchelton-Scott bekannte Team bestätigte am Freitag, dass der langjährige Partner BikeExchange als verstärkt werden würde Namensrechte-Sponsor auf dem Weg ins neue Jahr.

“Mit einem herausfordernden Jahr 2020 freut sich GreenEdge Cycling, unsere neue Identität und Marke für das Team BikeExchange für die Saison 2021 bekannt zu geben”, sagte Darach McQuaid, Vorsitzender des Teams. „GreenEdge Cycling hat in den letzten zehn Jahren auf höchstem Niveau enorme Erfolge erzielt. Mit BikeExchange als neuem Sponsor des Namenspartners starten wir 2021 in unsere zehnte Saison voller Ehrgeiz und hungrig nach mehr Erfolg. “

Foto: Team BikeExchange

BikeExchange ist seit 2015 Partner des Teams und war zuvor Titelverteidiger des chinesischen Kontinentalteams der Organisation. Der australische Online-Marktplatz dient als Plattform, um „Millionen von Käufern und Verkäufern auf der ganzen Welt für Fahrradkäufe zusammenzubringen“.

“BikeExchange war immer stolz auf die lange Partnerschaft mit GreenEdge auf dem Weg des Teams”, sagte Mark Watkin, CEO von BikeExchange. „Das Team hat das herausfordernde Umfeld und den veränderten Rennkalender im Jahr 2020 mit einigen herausragenden Ergebnissen sowohl im Männer- als auch im Frauenteam gemeistert. Wir freuen uns darauf, Team BikeExchange im Jahr 2021 zu unterstützen und erfolgreich zu sehen. “

Das Team wird sein Bianchi Fahrrad fahren für die kommende Saison, seit 2012 auf Scott-Fahrrädern gefahren.

Sowohl die Männer- als auch die Frauenteams haben in den letzten Monaten mehrere hochkarätige Neuverpflichtungen und Abfahrten von Fahrern erlebt.

Die Herrenmannschaft bringt Michael Matthews zurück nachdem der Aussie von 2013 bis 2016 ebenfalls mit dem Team gefahren ist, wird er aber die zentralen Figuren Adam Yates und Daryl Impey verlieren. Die Damenmannschaft hat Teniel Campbell für 2021 verpflichtet, wird aber ohne sein ehemaliger Weltmeister Annemiek van Vleuten, der zu Team Movistar wechselt.



Source link