Gefunden: Das Predator RF20 Aero-Rennrad erzeugt in den USA kundenspezifisches Carbon

Gefunden: Das Predator RF20 Aero-Rennrad erzeugt in den USA kundenspezifisches Carbon


Predator Cycling aus Tennessee arbeitet Anfang dieses Jahres an einem neuen kundenspezifischen Carbon-RF20-Scheibenbremsen-Aero-Rennrad, das vollständig in den USA auf Bestellung gefertigt wird. Predator verwendet die generative Software Autodesk Fusion 360, um die Struktur und Aerodynamik des Designs virtuell zu optimieren. Laut Predator wurde der „effizienteste Rahmen auf der Straße“ erstellt.

Predator RF20 Custom, in den USA hergestelltes Carbon Aero Rennrad

Predator RF20 Aero Rennrad_Custom Carbon Rennrad hergestellt in USA, Prototyp
alle Bilder c. Predator Radfahren

Predator Cycling hat in den letzten 15 Jahren alles von maßgeschneiderten Aero-Ti-Verfolgungsrädern über Aluminiumkreuzer und Carbon-Cross-Bikes bis hin zu Cockpits und Carbon-Reparaturen gebaut und stellt seine Rahmenproduktion zurück, um sich auf ein Produkt zu konzentrieren – die RF20-Aero-Straße Fahrrad.

Predator RF20 Aero Rennrad_Custom Carbon Rennrad hergestellt in USA, Fusion 360 Rendering

Mit der leistungsstarken generativen Design-Software Fusion 360 von Autodesk hat Predator ein modernes aerodynamisches Scheibenbremsen-Rennrad-Rahmenset entwickelt, das an jeden Käufer angepasst werden kann.

Kundenspezifische Kohlenstoffentwicklung

Predator RF20 Aero Rennrad_Custom Carbon Rennrad hergestellt in USA, Rendering komplett

Das Predator RF20 Aero-Rennrad scheint immer noch ein Projekt zu sein, da wir nur die Dokumentation eines kompletten Fahrrads als Proof-of-Concept gesehen haben. Aber das Konzept hat unser Interesse geweckt.

Predator RF20 Aero Rennrad_Custom Carbon Rennrad hergestellt in USA, CFD Rendering

Der RF20 nutzt das kundenspezifische Carbon-Erlebnis von Predator und wurde vollständig virtuell entworfen und entwickelt – von der Aerodynamik über kraftoptimierte Rohrprofile und einzelne Elemente bis hin zu Carbonlagen-Layups und strukturellen Integritätstests.

Predator RF20 Aero Rennrad_Custom Carbon Rennrad hergestellt in USA, Carbon Form Details

Von diesem Punkt an druckt Predator 3D-Drucke und CNC-Maschinen ihre eigenen Formen und Blasen im eigenen Haus, etwas außerhalb von Nashville, TN. Predator legt den RF20 einzeln von Hand auf – er erstellt den Rahmen aus einem einteiligen Monocoque-Dreieck, das mit separat geformten Kettenstreben, Sitzstreben, Ausfallenden und einer eigenen Sattelstütze verbunden ist.

Technische Details

Predator RF20 Aero Rennrad_Custom Carbon Rennrad hergestellt in USA, Fusion 360 Mustergeometrie

Die vollständigen Details bleiben für ein Fahrrad zu diesem Preis ziemlich dünn. Dies lässt sich jedoch möglicherweise darauf zurückführen, dass Predator jedes Fahrrad speziell für den Käufer von Hand herstellt und so die Möglichkeit zur weiteren Anpassung bietet – mit benutzerdefinierten Formen für jeden Rahmen.

Predator RF20 Aero Rennrad_Custom Carbon Rennrad hergestellt in USA, Rendering Frontend

Was wir wissen ist, dass der RF20 ein schlankes, aerooptimiertes Profil mit minimiertem Frontbereich hat, einschließlich eines Sanduhr-Steuerrohrs für die sich verjüngende 1,125-1,5-Zoll-Gabel. Die Rahmenform ist vielen modernen Aero-Rennrädern sehr ähnlich, mit einem horizontalen Oberrohr, einer tiefen Aero-Sattelstütze mit versteckter Klemme, abgesenkten Sitzstreben und einem Hinterradausschnitt.

Predator RF20 Aero Rennrad_Custom Carbon Rennrad hergestellt in den USA, Autodesk Fusion 360 Rendering

Der RF20 hat jedoch eine etwas organischere Form, wobei das Unterrohr vom Vorderrad zurückgezogen wird und der Gabelabstand eng ist.

Predator RF20 Aero Rennrad_Custom Carbon Rennrad hergestellt in USA, Rendering T47 BB

Das Fahrrad ist nur mit Scheibenbremse ausgestattet und verfügt über flach montierte Bremssättel und 12-mm-Steckachsen. Es erhält auch ein T47-Innenlager mit Gewinde und einer 86,5 mm breiten Schale für maximale Steifigkeit.

Predator RF20 Aero Rennrad_Custom Carbon Rennrad hergestellt in den USA, abgewinkelt hinten

Predator definiert die Kabelführung des RF20 nicht speziell, aber komplette Fahrräder sind nur mit elektronischen Gruppen erhältlich.

Predator RF20 – Preise, Optionen und Verfügbarkeit

Predator RF20 Aero Rennrad_Custom Carbon Rennrad hergestellt in USA, Rahmenset

Predator Cycling sagt, dass sie das ganze Jahr über mit Verzögerungen in der Lieferkette von Pandemien konfrontiert waren, aber weiterhin Vorbestellungen für den neuen RF20 annehmen, den sie voraussichtlich Anfang 2021 liefern können. Die derzeitige Vorlaufzeit wird auf 8-12 Wochen geschätzt voraussichtliche Lieferung Ende März oder April des kommenden Jahres. Der benutzerdefinierte RF20 ist als Rahmenset aus Rahmen, Gabel, Sattelstütze und Headset für 5250 US-Dollar mit Standardgeometrie in fünf Größen erhältlich. Durch die vollständig benutzerdefinierte Geometrie werden zusätzliche 1500 US-Dollar hinzugefügt.

Predator RF20 Aero Rennrad_Custom Carbon Rennrad hergestellt in USA, abgewinkelt

Oder Standard-Kompletträder starten mit einem Ultegra Di2-Build bei knapp 9000 US-Dollar. Für alle Vorbestellungen wird jetzt ein Rabatt von 10% auf beide Optionen angeboten, da Predators „Produktionsvorbereitung in vollem Gange ist“.

PredatorCycling.com



Source link