Filippo Ganna setzt TT-Dominanz fort, Giro d’Italia Präsentation Mittwoch – VeloNews.com

Filippo Ganna setzt TT-Dominanz fort, Giro d’Italia Präsentation Mittwoch – VeloNews.com


“],” filter “: ” nextExceptions “:” img, blockquote, div “,” nextContainsExceptions “:” img, blockquote “}”>

Filippo Ganna setzt seine Siegesserie im Zeitfahren fort

Es gibt keinen Stopp-Weltmeister im Zeitfahren Filippo Ganna gegen die Uhr. Der Star der Ineos Grenadiers war am Montag auf dem Weg zum Sieg und verlängerte seine Siegesserie im Zeitfahren.

Ganna hat acht Zeitfahren in Folge gewonnen, die er begonnen hat und die auf die italienischen nationalen Zeitfahrmeisterschaften 2020 im August zurückgehen. Anschließend gewann er ein Zeitfahren in Tirreno-Adriatico, bevor er in Italien zum Weltmeistertitel fuhr.

Er unterstützte dies, indem er alle drei Zeitfahren im letztjährigen Giro d’Italia durchlief. Er eröffnete 2021 mit Siegen gegen die Uhr bei Étoile de Bessèges und am Montag bei der UAE Tour.

Sein nächstes geplantes Zeitfahren in der 7. Etappe in Tirreno-Adriatico im März. Alle bis auf zwei seiner 13 Karriere-Profisiege auf der Straße sind gegen die Uhr gekommen.

Giro d’Italia enthüllt Kursdetails am Mittwoch

Die Route der 104. Ausgabe des Giro d’Italia vom 8. bis 30. Mai wird am Mittwoch bei einer Veranstaltung ohne Öffentlichkeit in den RAI-Studios in Mailand bekannt gegeben.

Einige Details sind bereits bestätigt. Der „große Start“ wird in der italienischen Region Piemont sein, mit dem Zeitfahren am Eröffnungstag in Turin. Die zweite Etappe führt von Stupinigi nach Novara und die dritte von Biella nach Canala, ebenfalls im Piemont.

Das Rennen enthüllte bereits seine Wildcard-Einladungen, zu denen Vini Zabù, Bardiani und Eolo-Kometa gehörten, das neue Team, das von Alberto Contador und Ivan Basso unterstützt wurde. Übersehen wurden das italienische Team Androni-Sidermec und Arkoa-Samsic von Nairo Quintana.



Source link