Dr. Hutch-Kolumne: Nichts belebt einen abgestumpften Radfahrer so sehr wie das Klicken neuer Stollen

Dr. Hutch-Kolumne: Nichts belebt einen abgestumpften Radfahrer so sehr wie das Klicken neuer Stollen


Wenn die Freude am Radfahren etwas nachlassen würde, was würden Sie dann tun? Es kann gelegentlich passieren. Man hat nur das Gefühl, dass das Ganze einen kleinen Tritt braucht, damit es wieder funkelt.

Als echte Radfahrer sollten wir mit „mehr“ Radfahren umgehen. Versuchen Sie es vielleicht mit einer anderen Route. Tauschen Sie Ihre Reitbegleiter gegen andere aus, deren Anekdote über den angeblichen Sieg gegen Chris Froome in einem Zeitfahren an einem Ort, den Sie noch nicht gehört haben. Oder probieren Sie ein neues Trainingsprogramm oder ein neues Rennziel aus.

Oder wir können einfach das tun, von dem wir wissen, dass wir es tun wollen, nämlich einkaufen gehen. Kaufen Sie etwas, das die Aufregung erhöht, die Leistung verbessert und Sie zu einem versierteren Fahrer macht. (Oder, genauer gesagt, Sie sehen aus wie ein versierterer Fahrer.) Ein neues Spielzeug. Es ist eine sofortige Lösung und es hilft sogar der Fahrradwirtschaft so Es ist im Grunde eine wohltätige Spende.

Die Frage ist, was? Ich werde dir sagen, was ich mir als kleine Belohnung kaufe, und du sollst mich nicht auslachen. Es sind Pedalstollen. Ein schönes neues Paar Stollen, die mit einem zufriedenstellenden „Klirren“ einrasten, sich sicher fühlen, nicht wackeln und sich mit einem knackigen „Knacken“ lösen. Es ist sogar befriedigend, sie mit glänzenden Schrauben an den Sohlen Ihrer Schuhe anzubringen. Für das Geld gibt es nichts zu schlagen.

Vergleichen Sie es mit dem Kauf eines neuen Fahrrads. Es macht im Moment keinen Sinn, das zu tun. Natürlich müssen Sie bis zum Frühjahr warten, bevor Sie damit fahren können – oder wenn Sie es jetzt kaufen und sich versprechen, dass Sie warten, bis der Schlamm aufhört, werden Sie es nicht tun. Dann, für wahrscheinlich weit über 1.000 Pfund, haben Sie sich nur Schuld und Selbstbeschuldigung gekauft und ein Fahrrad, das mit Dreck bedeckt ist, genau wie Ihr altes.

>>> Lesen Sie jede Woche die Kolumne von Dr. Hutch, indem Sie sie abonnieren Radfahren wöchentlich

Selbst wenn Sie bis zum Frühjahr warten, sind es höchstens 10 Fahrten, bevor es nicht „Ihr neues Fahrrad“ und nur „Ihr Fahrrad“ ist. Ist das ein besserer Wert als beispielsweise 100 Paar neue Stollen?

Es ist nicht einmal so, als ob die tatsächlichen Leistungsvorteile eines neuen Motorrads so aufregend wären – Sie wissen erst wirklich, wenn Sie es zu einem Rennen mitnehmen, ob es wirklich einen Unterschied macht oder nicht. Schrödingers Aufregung ist überhaupt keine Aufregung. In den Tagen, in denen die einzige Leistungsmetrik für ein Fahrrad, die irgendjemand interessierte, das Gewicht war, konnte man es zumindest aufheben und ein wenig nach Luft schnappen. Das funktioniert nicht so gut mit Luftwiderstand, Steifheit und Kohlefaserqualität.

Das Besondere an einem neuen Spielzeug ist, dass es nicht um Leistung geht, sondern um Wahrnehmung. Was zählt ist, dass es sich anders anfühlt. Schönes neues Klebeband, ordentlich angebracht, fühlt sich viel schneller an als ein neues Fahrrad. Neue Sonnenbrillen sind fast genauso aufregend. Und im tiefsten Winter verspreche ich Ihnen, dass es fast nichts gibt, was dem lebensbejahenden Wunder eines neuen Paares Handschuhe entspricht. Es sind die Dinge, die Sie berühren und fühlen, die den größten Unterschied machen.

Wenn Sie einfach nur Geld ausgeben müssen, kaufen Sie einen Fahrradcomputer – etwas teurer, aber das große Plus dabei ist, dass Sie nicht einmal Fahrrad fahren müssen, um damit zu spielen. Sie können auf Ihrem Sofa sitzen und die Bildschirme neu ordnen und buchstäblich wochenlang jeden Abend vergehen, um zu versuchen, es mit Ihrem Telefon zu koppeln.

Die schiere Oberflächlichkeit stört mich ein bisschen. Für viel neues Spielzeug von uns arbeiten peinlich gut als Motivatoren, wenn wir wirklich über solchen Dingen stehen sollten. Eines Tages vielleicht Wir werden zu Menschen heranwachsen, von denen wir wissen, dass wir sie sein sollten. Kaufen Sie sich in der Zwischenzeit neue Stollen. Du wirst es nicht bereuen.

Wie man… ein Geräusch ignoriert

(Lionel Bonaventure / AFP / GettyImages)

Das häufigste Diskussionsthema zum Thema Radfahren in sozialen Medien Gruppen (außer „Soll ich eine kaufen? neues Fahrrad?” “Ja!”) Sind lustige Geräusche.

Aus dem Tretlager in der Regel oft aus dem Sattel. Oder manchmal einmal pro Pedalumdrehung. Oder völlig zufällig.

Viele sind der Fahrer, der sich selbst zur klinischen Zertifizierung getrieben hat, um solche Dinge aufzuspüren. Es hilft nicht, dass Fahrräder versierte Bauchredner sind – dieses Geräusch vom Tretlager ist wohl eine lose Sattelschiene, oder ein Geräusch von jemandem sonst ist das Fahrrad insgesamt.

Die andere Lösung besteht darin, sie zu ignorieren. Sehr wenige störende Geräusche bedeuten etwas sehr Tiefgründiges – wenn sie etwas Ernstes wären, wäre es nicht das Lärm, der Ihr erstes Anliegen wäre.

>>> Radfahren wöchentlich ist auf Ihrem Smartphone, Tablet und Desktop verfügbar

Im Allgemeinen sind nur ein paar anständige Fahrten erforderlich, um die meisten Geräusche auszuschalten – wie eine tickende Uhr oder das Summen einer Klimaanlage wird sie Teil des Hintergrunds und verschwindet dann. Sie können erkennen, dass Sie es gemeistert haben, wenn Sie mit jemand anderem fahren, und dieser sagt: „Was ist das für ein Geräusch? Ist das mein oder deins Fahrrad? ” und du denkst ehrlich, es gehört ihnen, denn obwohl du es hören kannst, wenn sie es erwähnen, ist es ein Geräusch, von dem du sicher bist, dass du es noch nie zuvor gehört hast.

Das glückliche Ergebnis davon wird sein, dass Ihr Fahrrad nicht nur ein Geräusch “angehalten” hat, sondern Ihr Kumpel die halbe Nacht mit den Inbusschlüsseln wach ist, um das Problem zu beheben.

Lieber Doc

Ich schreibe, um etwas aus meiner Vergangenheit zu gestehen. Vor vielen Jahren, als ein Standardrad 32 Speichen und ein Rennrad 26 Speichen hatte, entschied ich, dass ich es brauchte upgraden.

Leider konnte ich es mir als Teenager in den trostlosen 1970ern nicht leisten. Ich hatte also die geniale Idee, die Räder, die ich bereits hatte, anzupassen. Ich beschloss, jede vierte Speiche zu entfernen, was durch elementare Arithmetik die Anzahl der Speichen von 32 auf 26 reduzieren würde.

Was ich erst ein wenig realisiert habe Zu spät war natürlich, dass sich jede vierte Speiche auf derselben Seite des Rades befindet.

Ihr Alec Tibbs per E-Mail

Abonnenten Ich habe diesen Monat alle vier Kolumnen von Dr. Hutch gelesen… hier ist, was Sie verpasst haben

Unvorhersehbarkeit ist das Lebenselixier des Rennsports, aber wenn es auf Ihrer Parade regnet, sollten Sie besser darauf vorbereitet sein, durch die Parade zu fahren

(Getty Images)

Das brouhaha über Boris ‘schlecht beratene Radtour wurde schnell von denen mit einer Achse zum Schleifen bewaffnet. Plus ça change…

(Die Hexe Nr. 2. Darstellung der Hexenprozesse in Salem von Joseph E. Baker (1837-1914) Veröffentlicht um 1892)

Eine Reifenpanne fordert von einem vorbeikommenden Postie eine erstklassige Großzügigkeit hervor und rührt eine gemischte Tüte mit Erinnerungen aus dem Doc auf

(Getty)

Diese Kolumne erschien ursprünglich in der Printausgabe von Cycling Weekly, die in Zeitungsgeschäften und Supermärkten zum Preis von 3,25 GBP erhältlich war.



Source link