Die Frauentour 2021 – Vorschau

Die Frauentour 2021 – Vorschau


Fotos des Pelotons aufgenommen bei Die Frauentour werden ausnahmslos von großen Menschenmengen auf beiden Seiten der Straße eingerahmt. Rund 300.000 Zuschauer verfolgen das Rennen jedes Jahr, und wie fast alle Veranstaltungen mit hohem Personenaufkommen wurde es aufgrund der COVID-19-Pandemie zunächst im Jahr 2020 abgesagt und dann im Jahr 2021 verschoben. Jetzt befindet es sich im unbekannten Oktober und nicht mehr an seinem üblichen Juni-Anlegeplatz.

Diese Unterstützung am Straßenrand ist nur einer der Gründe, warum sich die Women’s Tour schnell zu einem der wichtigsten Rennen im Frauenradsport entwickelt hat. Es wird normalerweise als eines der fortschrittlichsten und innovativsten Rennen im Kalender gelobt, da die Organisatoren Sweetspot Maßnahmen ergriffen haben, um die Gleichstellung der Geschlechter zu verbessern, wie zum Beispiel durch die Anpassung des Preisgeldes an das männliche Gegenstück, die Tour of Britain. Im Februar kündigten die Organisatoren weitere Schritte an, um das Profil des Frauenradsports durch das Angebot zu schärfen Live-Übertragung des Rennens durch einen Fünfjahresvertrag mit Eurosport GCN.



Source link