Die besten umweltbewussten Marken für Fahrradbekleidung

Die besten umweltbewussten Marken für Fahrradbekleidung


Die Auswirkungen, die wir auf den Planeten haben, rücken zunehmend in den Fokus, und immer mehr von uns beschäftigen sich intensiv mit der Art und Weise, wie wir Produkte konsumieren und entsorgen.

Radsportbekleidungsmarken beginnen, wie in vielen anderen Sportarten, zu bewerten, wie sie ihre Produkte herstellen und liefern, und infolgedessen nehmen einige große Änderungen vor.

Die Bekleidungsindustrie ist bekannt für ihren enormen Beitrag zu den globalen Kohlenstoffemissionen, vor allem dank der Anzahl der hergestellten Kleidungsstücke und der geringen Menge an recycelten Kleidungsstücken. Kleidungsstücke, die Mikrofasern in der Waschmaschine abgeben, sind ebenfalls ein zunehmendes Problem, da diese Mikrofasern in den Wasserkreislauf und damit in die Nahrungskette gelangen, vom kleinsten Plankton bis zum Menschen an der Spitze der Kette.

Von der Verwendung von recycelten Materialien bis hin zur Sicherstellung, dass sich kein Kunststoff in der Verpackung befindet oder kostenlose Reparaturen für die Lebensdauer des Kleidungsstücks angeboten werden, gibt es jetzt immer mehr Möglichkeiten, Fahrradbekleidung zu kaufen, ohne einen großen Fußabdruck auf dem Planeten zu hinterlassen.

Eine Reihe von Marken führen revolutionäre Methoden zur Herstellung und zum Vertrieb ihrer Fahrradbekleidung ein. Hier sind einige der Branchenführer, die den Weg für umweltfreundliche Kleidung ebnen.

>>> Radfahren ist gut für die Umwelt – aber müssen wir unsere erhöhten Ernährungsbedürfnisse ändern?

Presca

beste umweltbewusste Fahrradbekleidungsmarken

Gegründet im Jahr 2013 von Ironman-Athlet Rob Webbon, der auf der Suche nach nachhaltigerer Kleidung zum Trainieren war und feststellte, dass dem Markt die britische Marke etwas fehlt Presca ist seit seiner Einführung führend bei innovativen umweltfreundlichen Produktionsmethoden.

Die Hersteller nutzen 100% erneuerbare Energie und haben ihren Sitz in Großbritannien oder Europa, um die Reisemeilen zu reduzieren. Die für die Kleidung ausgewählten Stoffe, wie das Grand Tour Jerseywerden aus recycelten synthetischen Stoffen hergestellt, insbesondere aus recyceltem Polyester aus Plastikflaschen und recyceltem Nylon aus Fischernetzen und Teppichen. Die Website zeigt Ihnen sogar, was jeder Artikel in Bezug auf die eingesparten Trinkwassertage spart und wie viele Flaschen für die Herstellung verwendet wurden.

Die Kleidungsstücke werden größtenteils in hauskompostierbaren Verpackungen geliefert und es wird ein Schema eingeführt, mit dem Sie alle Kleidungsstücke am Ende ihrer Lebensdauer an sie zurücksenden können und sie zu neuen Kleidungsstücken recycelt werden.

Isadore

umweltbewusste Fahrradmarken

Von ehemaligen slowakischen Profis und Zwillingen Martin und Peter Velits ins Leben gerufen, Isadore produziert eine Alternative Choice-Bekleidungslinie mit Trikots, Trägerhosen, Jacken und Unterhemden aus recycelbaren Materialien.

Die Trikots werden aus Plastikflaschen hergestellt (jeweils 30 Stück), und die Gämse der Trägerhose besteht aus recycelten Materialien, während die restlichen Shorts aus recyceltem italienischem Lycra hergestellt werden. Alle Kleidungsstücke werden vor Ort hergestellt, wo die Brüder Veltis in der Slowakei ansässig sind, um Flugmeilen zu reduzieren.

Die Verpackung ist minimal gehalten, um einen Aufprall auf den Planeten zu vermeiden, ohne Hängeetiketten. Außerdem bieten sie für alle ihre Produkte einen Reparaturservice für Verschleißunfälle an – reißen Sie ein Loch in Ihre Shorts und reparieren Sie sie kostenlos.

>>> Kann Fahrradentfetter jemals umweltfreundlich sein?

Futurum

umweltbewusste Fahrradmarken

Niederländische Marke Futurum wurde 2012 vom Radfahrer Harmen van der Muelen mit dem Ziel ins Leben gerufen, ein nachhaltiges Bekleidungsunternehmen zu gründen, das Ihren Geldbeutel nicht kaputt macht.

Um dies zu erreichen, konzentriert sich Futurum auf Systeme wie die Verwendung von keinem Kunststoff in der Verpackung. Das Kit wird in Pappröhrchen an Ihre Tür geliefert und hat seit Einführung des Programms im Jahr 2016 mehr als 100.000 produzierte Kunststoffteile eingespart. Das Kit ist Ebenfalls in der Nähe seiner niederländischen Heimat in Italien und Portugal hergestellt, wurden Teile für die Sonnenbrille nur 35 km vom Hauptquartier entfernt hergestellt.

Merinowolle ist der Schlüssel zu vielen Futurum-Produkten, insbesondere zu den Basisschichten. 98% Merino bedeuten, dass die natürliche Wolle am Ende der Lebensdauer des Produkts auf natürliche Weise zerfällt.

>>> Outdoor Provisions lancieren umweltfreundliche natürliche Energieriegel

Matchy

umweltbewusste Fahrradmarken

Ein anderes Unternehmen, das recycelte Plastikflaschen in seinen Trikots verwendet, die französische Marke MatchyDas in Annecy ansässige Unternehmen stellt seine Fahrradhemden stolz aus 100% recycelten Materialien her und verwendet keinen Kunststoff in seiner Verpackung.

Die gesamte Trikotserie, die französisches und britisches Design mit stilvollen Mustern kombiniert, besteht zu 100% aus recycelten Materialien. Das Repreve-Trikot besteht aus nur sechs Flaschen – Gilets zu 65% recycelt und im Jahr 2021 wird eine vollständig recycelte Trägerhose auf den Markt gebracht.

Sundried

umweltfreundliche Fahrradmarken

Das Activewear-Marke beschreibt sich selbst als “ethisches” Unternehmen, unterstützt daher Umweltbelange, reduziert Umweltschäden auf ein Minimum und verwendet organische und recycelte Materialien.

Die EcoTech-Bekleidungslinie wird aus biologisch abbaubarem Polyamidgarn mit Stoff aus Kaffeesatz hergestellt. Die Verwendung von Kaffeesatz in Bekleidung nimmt zu – die Verwendung eines Abfallprodukts für die Deponierung und das Recycling zu einem technischen Stoff ist zweifellos ein Weg für Sportbekleidung. Der Stoff leitet den Schweiß ab, verhindert Gerüche und trocknet 200-mal schneller als Baumwolle.

Im Jahr 2021 werden sie eine vollständige Recycling-Fahrradkollektion mit einer Mischung aus recycelten Flaschen und Kaffeesatz auf den Markt bringen.

>>> Movistar nimmt am Wettlauf um ein nachhaltiges und umweltfreundliches Radsportteam teil

Howies

umweltfreundliche Fahrradmarken

Die Waliser Outdoor-Marke war immer stolz auf vorausschauendes Denken in Bezug auf die Umwelt. Als das Unternehmen Mitte der 90er Jahre gegründet wurde, war es das Ziel des Unternehmens, nach Möglichkeit nachhaltige Aktivkleidung aus biologischen oder recycelten Produkten herzustellen.

Seitdem hat es Meilenstein für Meilenstein angekreuzt, wie zum Beispiel 2016 100% PET / PFC-frei zu werden und den Weg mit Merinowollprodukten im Jahr 2001 zu ebnen.

Es spendet auch Gewinne für wohltätige Zwecke – am vergangenen schwarzen Freitag spendete es 1% des Umsatzes an Size Of Wales, eine Wohltätigkeitsorganisation, die Bäume in Afrika pflanzt, und produzierte T-Shirts, um Geld für bestimmte Kampagnen wie Surfers Against Sewage zu sammeln. Es minimiert seinen CO2-Fußabdruck, wo es möglich ist, indem Schiffe anstelle von Flugzeugen zum Transport von Materialien und zum Versand von Kleidungsstücken aus recycelbarem Kunststoff verwendet werden

Das Angebot an Merino-Baselayern ist für Schotter- und MTB-Fahrer einen Blick wert: Die 100% Merinowolle aus 100% Merinowolle zerfällt am Ende der Lebensdauer des Kleidungsstücks auf natürliche Weise.

Sonnengott

umweltbewusste Fahrradmarken

Wie umweltbewusst kann eine Sonnenbrille sein? Nun, britische Marke SunDog tut sein Möglichstes, um zu zeigen, dass sie sehr nachhaltig sein können. Es gleicht den Versand aus, verwendet recycelten Karton in der Verpackung und die Mikrofasertaschen der Gläser bestehen aus recyceltem Kunststoff.

Am eindrucksvollsten ist jedoch, dass Sie diese Sonnenbrille nur einmal kaufen müssen. Das Unternehmen bietet eine lebenslange Garantie. Wenn Sie diese beschädigen, repariert SunGod sie während der gesamten Lebensdauer des Produkts kostenlos.

>>> Das 2020 Santini Kit von Trek-Segafredo besteht aus umweltfreundlichem Recyclingmaterial

Patagonien

umweltfreundliche Fahrradmarken

(Foto von Robert Alexander / Getty Images)

Bekanntermaßen führend in umweltbewussten Kampagnen, indem es die Art und Weise, wie Kleidung hergestellt und verpackt wird, zerreißt. Yvon Chouinards Marke ist ständig innovativ und schafft Umweltbewusstsein. Von den vielen Weltneuheiten beinhaltet die jüngste die Erhebung einer Erdsteuer von 1%, die es an gemeinnützige Organisationen im Umweltbereich spendet.

Der Worn Wear-Service repariert und repariert alle Patagonia-Geräte während ihrer gesamten Lebensdauer und reduziert so den Verbrauch und den Kauf neuer Kits durch Kunden. Es besteht auch die Möglichkeit, jedes Patagonia-Produkt am Ende seiner Lebensdauer zu recyceln.

Die Produkte werden aus einer Reihe von recycelten Materialien hergestellt, einschließlich recyceltem Nylon, um die Verwendung von Erdöl und recyceltem Polyester aus Kunststoff zu reduzieren, und es gibt eine breite Palette an Kies- oder MTB-Kleidung.

>>> 27.000 Flaschen, 12.500 Gele und 1.288 Tonnen CO2: Die Umweltkosten eines WorldTour-Teams

Le Col

umweltfreundliche Fahrradbekleidung

Yanto Barker Kleidermarke ist kürzlich mit dem Recycled Pro Air Jersey und den Recycled Pro Bib Shorts in den Markt für recycelte Kleidung eingestiegen. Beide Artikel bestehen aus recyceltem Seekunststoff und bieten gleichzeitig den höchsten Komfort und die minimale Wärmespeicherung des Unternehmens.

Das recycelte Nylon durchläuft einen mechanischen Prozess, der den CO2-Ausstoß um 53% reduziert. Die Marke hat signalisiert, dass sie sich in Zukunft stärker darauf konzentrieren werden.



Source link