Col Jagd über Megève

Col Jagd über Megève


Ursprünglich hatte ich geplant, heute die Tour de France zu sehen. Aber ich fühle mich in letzter Zeit unsozial. Also bin ich stattdessen mit dem Mountainbike zu einigen Cols über / zwischen Megève und Col des Saisies gefahren. Das einzige, was die herrliche Stille verdirbt? Ein Haufen verdammter Hubschrauber (Tour de France) in der Ferne. 🙂

Diese herausfordernde Route besucht 6 Spalten (alle auf der 2. Karte ganz unten gekennzeichnet). Die ersten zwei (Golet, 1480 m und Col du Drayon, 1517 m) Ich hatte noch nie zuvor besucht. Es gibt also einige sehr steile, schwierige Abschnitte, als ich versuchte, sie mit dem oberen Teil des Aufstiegs zu verbinden. Zum Beispiel befand ich mich kurz auf einer Skipiste – zum Glück eine grüne Piste! Der Großteil der Strecke verläuft jedoch auf unebenen, unbefestigten Straßen.

Eine Skipiste

Ich hatte geplant, Col de la Butte (1880 m) auf dem Kamm „Le Crêt du Midi“ direkt über dem Col du Drayon aufzunehmen, aber es schien nicht fahrbar und ein Hauch zu viel Druck. Aber ich habe den Col auf der 2. Karte unten hinzugefügt.

So stieg ich nach dem Col du Drayon kurz ab, bevor ich mit Col de Bassecombe (1885 m) und Col de la Limace (1905 m) direkt nebeneinander auf den Kamm stieg.

Unterhalb des Col de Bassecombe

Der Grat mit Col de Bassecombe und Col de la Limace

Direkt über diesen beiden Spalten befindet sich ein weiterer Kamm. Hier gibt es einen direkten Weg zu meinem nächsten Ziel, Col de Véry. Aber ich wusste, dass ich eine wirklich fabelhafte Schotterstraße genießen würde, wenn ich den Kamm überqueren und kurz hinuntersteigen würde. Die Aussicht dahinter beinhaltet einen teilweise blockierten Mont Blanc. Schön.

Mont Blanc

Ich liebe diese Strecke absolut. Die Spitze der Schotterstraße ist ein weiteres Paar Cols: Col de Véry (1962 m) und direkt am Hauptweg: Col de Croix Pierre (1973 m). Finde den Radfahrer unten:

Col de Véry oben auf der Straße. Mont Blanc rechts.

Col de Croix Pierre

Hinter Croix Pierre gibt es Wanderwege, die zu einem beliebten Aufstieg, dem Col du Joly, in Richtung Mont Blanc führen.

Der schöne Col du Joly ist auf der Beaufort-Seite gepflastert – Details Hier. Aber ich liebe die unbefestigte Gegenseite von Les Contamines. Details finden Sie hier. Beachten Sie, dass man sich über 2400 Meter über dem Col auf der anderen Seite der Aiguille Croche befindet, dem großen Massiv links auf dem Foto unten.

Ich wanderte über Col de Croix Pierre zum Aussichtspunkt auf dem Foto unten, um über ein zukünftiges Abenteuer auf diesem Weg in die andere Richtung nach Joly / Aiguille Croche nachzudenken. Schwer zu sagen, aber ich denke, es würde einiges an Schieben beinhalten, obwohl es eher eine Überquerung des Col du Joly als ein Aufstieg ist. Vielleicht eines Tages.

Hier ist eine Ansicht mit meiner Route ganz links:

Hier ist ein altes Foto von Aiguille Croche:

Col de Croix Pierre

Stattdessen wanderte ich zurück zum Col de Véry und begann den Abstieg nach Megève. Der obere Teil des Abstiegs ist rau. Eine Kombination aus Schotter und kurzen Trails.

Es gibt auch eine kurze Steigung zu einem anderen Col: Pas de Sion (1855 m). Und einige herrliche Aussichten:

Abstieg unterhalb von Pas de Sion

Die Abfahrt erfolgt hauptsächlich über Skilift-Nebenstraßen. Schließlich erreichte ich den Flughafen von Megève und die Straße wird für die letzten Kilometer zurück in die Stadt asphaltiert.

Dies ist eine schwierige, aber zufriedenstellende Route. Ich habe nur eine Handvoll Wanderer gesehen. Und die Aussicht von den oberen Hängen ist die Mühe auf den unteren steilen Abschnitten wert.

Muhen:



Source link