Bjarne Riis aus NTT als Team setzt seine Sponsorensuche für 2021 fort – VeloNews.com

Bjarne Riis aus NTT als Team setzt seine Sponsorensuche für 2021 fort – VeloNews.com


“],” filter “: ” nextExceptions “:” img, blockquote, div “,” nextContainsExceptions “:” img, blockquote “}”>

Bjarne Riis und seine Rückkehr zur WorldTour dauerte nicht lange.

Das manchmal umstrittener Teammanager ist aus NTT Pro Radfahren Ende 2020, weniger als ein Jahr nach seinem hochkarätige Rückkehr im Januar.

Laut NTT-Vertretern haben Riis und seine Partner Jan Bech Andersen und Lars Seier Christensen die Gespräche mit dem NTT-Teamchef Douglas Ryder über den Kauf eines Teils von NTT Pro Cycling ebenfalls abgebrochen. Riis kam ursprünglich mit der Verpflichtung, etwa ein Drittel des Teambesitzes zu kaufen, in die afrikanische Registrierung, aber diese Pläne wurden nie verwirklicht.

Wie viele andere Teams wurde NTT von den wirtschaftlichen Folgen der Coronavirus-Pandemie überschwemmt. Fahrer und Mitarbeiter sahen LohnsenkungenDer spätere Titelsponsor NTT, ein japanisches Softwareunternehmen, kündigte an, die langjährige Unterstützung des Teams Ende 2020 einzustellen.

Ryder sagte, seine Organisation werde fortgesetzt nach neuen Unterstützern suchen Das Team war nicht unter den erste Runde der WorldTour-Lizenzen das wurde letzte Woche für die nächste Saison bestätigt.

“Da NTT Pro Cycling weiterhin darum kämpft, seine Zukunft zu sichern, werden zu gegebener Zeit weitere Aktualisierungen zur Nachhaltigkeit unseres Teams folgen”, heißt es in einer Pressemitteilung am Mittwoch.

Der Ausgang markiert eine verkürzte Rückkehr für Riis zur WorldTour-Bühne. Der Ex-Profi, der zugab, während seiner Karriere Dopingprodukte verwendet zu haben, verließ den Sport 2015 als Teammanager seinen Anteil verkaufen in der Saxo Bank zum russischen Magnaten Oleg Tinkov, der gerade kämpft Leukämie und Auslieferungsgebühren.

Riis ‘Abreise erfolgt zu dem, was die Teambeamten als “gegenseitiges Einverständnis” bezeichnen.

“Ich möchte Bjarne für die Erfahrung und Führung danken, die er in unsere Umwelt gebracht hat, und für den Beitrag, den er geleistet hat”, sagte Ryder. “Wir möchten ihm für die Zukunft alles Gute wünschen.”

Seier Christensen, ein dänischer Bankier und Finanzier, der Riis über die Saxo Bank seit langem unterstützt, kündigte auf seiner Facebook-Seite ebenfalls an, dass er nach mehr als einem Jahrzehnt im Sport das Radfahren nicht mehr unterstützen würde, und deutete an, dass er andere suchen würde Sport, um sein finanzielles Gewicht hinter sich zu lassen.

Ohne die finanzielle Unterstützung von Seier Christensen wird es Riis noch schwerer fallen, neue Sponsoren zu gewinnen oder ein neues Team zu bilden.



Source link