Atherton Bikes geht Crowdfunding, Kleinstinvestoren, um Risiko und Nutzen des Wachstums zu teilen

Atherton Bikes geht Crowdfunding, Kleinstinvestoren, um Risiko und Nutzen des Wachstums zu teilen


Die reale Verfügbarkeit von Atherton-Bikes mit Vollcarbon ist seit ihrem Debüt im letzten Jahr begrenzt geblieben. Daher wenden sich die Athertons dem Crowdfunding zu – nicht um Kickstart eines neuen Fahrrads, sondern um Mountainbikern die Möglichkeit zu geben, sich als Kleinstinvestoren am Unternehmen zu beteiligen . Eine Investition in das Unternehmen über eine Crowdcube-Finanzierungskampagne bringt das offensichtliche Risiko und den potenziellen Nutzen einer anderen Investition mit sich. Aber die Athertons setzen auf Erfolg, haben bereits ihr Geschäftsmodell für Custom-Bikes umgesetzt und bereits fast das Doppelte ihres Investitionsziels erreicht… mit einem klaren Weg nach vorne.

Sollten Sie in die Crowdfunding-Kampagne von Atherton Bikes investieren?

OK, wir wissen also genau, dass die Ex-Weltmeister Dan, Gee & Rachel Atherton schneller als die meisten Menschen auf dem Planeten Mountainbikes fahren können – sogar unsere eigene Jessie-May. Und sie können Baue ein paar Killer-Bikeparks zu! Aber in den letzten Jahren haben wir auch gesehen Atherton Bikes Produzieren Sie einige wunderschöne Custom-Carbon-Bikes – basierend auf 3D-gedruckten Titan-Stollen und Dave Weagle-entworfen Suspension.

Warum sind sie Crowdsourcing-Investitionen?

Crowdfunding-Kampagne von Atherton Bikes, benutzerdefinierte Ti-Lugs

Ihre Verkaufsgespräche sprechen von der boomenden Fahrradindustrie im Wert von über 37 Milliarden Pfund pro Jahr, davon 20% für Mountainbiker. Dennoch bleiben sie klein und flink, mit Design und Entwicklung ausschließlich in Großbritannien, und bereit, über die Schwerkrafträder hinaus auch Kinderräder und E-Bikes herzustellen.

Während sie vorsichtig waren, langsam mit der Produktion ihrer Motorräder zu beginnen – sie sagten uns, sie wollten sicher sein, dass sie Motorräder liefern können, die in der Lage sind, ihrem Schwerkraft-Erbe zu entsprechen -, scheinen die Athertons jetzt bereit zu sein, auf Hochtouren zu fahren.

Crowdfunding-Kampagne von Atherton Bikes, Rachel

Um diese Umstellung von 50 Motorrädern in einem Jahr auf eine größere Produktionskapazität in Großbritannien vorzunehmen, war es an der Zeit, dass das Crowdfunding von Atherton Bikes nach zusätzlichen Kapitalinvestitionen suchte. Und anstatt nach einem einzigen großen Investor zu suchen, haben sie sich an die Crowdfunding-Mikroinvestitionsplattform Crowdcube gewandt, um ihre Millionen von Mountainbike-Anhängern zu nutzen und uns in die Action einzubeziehen.

Crowdfunding-Kampagne von Atherton Bikes, 3D-gedruckte Titanstollen

Käufer aufgepasst, dies ist eine Investition, bei der Sie an ihrem Risiko und ihrer Chance auf Belohnung teilhaben. Atherton Bikes suchte mindestens 600.000 Pfund von Investoren und sagte, sie hätten 944.000 Pfund an Finanzmitteln eingesperrt, wenn sie 500.000 bekämen. Doch so wie es jetzt aussieht, haben sie ihr Ziel bereits mit mehr als einer Million Pfund aus der Crowd-Investment-Kampagne übertroffen. Mit Zielen von 2500 Motorrädern in 3 Jahren und 7500 in 5 Jahren hat Atherton Bikes eine Reihe von Zielen festgelegt, um große etablierte Marken in den nächsten fünf Jahren herauszufordern.

Crowdfunding-Kampagne von Atherton Bikes, Rachel Italy

Klingt das nach etwas, auf das Sie sich einlassen möchten? Wenn ja, und Sie berechtigt sind (leider nicht für US-Bürger offen), erfahren Sie mehr unter Athertonbikes.com, dann gehe rüber zu CrowdCube.com um Ihr hart verdientes Geld aufs Spiel zu setzen – und als Kleinstinvestor in #AthertonEquity einzusteigen. Die Beteiligung ist bis Anfang Dezember geöffnet.



Source link