ASO zieht Klage gegen Fan zurück, der den Absturz auf Tour-Etappe 1 verursacht hat

ASO zieht Klage gegen Fan zurück, der den Absturz auf Tour-Etappe 1 verursacht hat


Die ASO hat ihre Rechtsform zurückgezogen Beschwerde gegen den Fan, der a . verursacht hat Absturz auf Stufe 1 der Tour de France, sagte Rennleiter Christian Prudhomme am Donnerstag.

„Wir ziehen unsere Beschwerde zurück. Diese Geschichte ist übertrieben, aber wir möchten alle an die Sicherheitsregeln des Rennens erinnern“, sagte Prudhomme laut Reuters.

„Wenn du zur Tour kommst, hältst du dein Kind, du hältst dein Haustier und überquerst nicht achtlos die Straße. Und vor allem respektiert man die Fahrer – sie sind es, die das Live-Fernsehen würdig sind.“

Die ASO hatte ursprünglich eine Beschwerde eingereicht, nachdem Tony Martin (Jumbo-Visma) mit dem in die Straße ragenden Fan-Schild kollidierte und einen Dominoeffekt erzeugte, der einen Großteil des Pelotons zum Einsturz brachte.

Die Zuschauerin verließ den Tatort nach dem Vorfall, aber am Mittwoch wurde sie Berichten zufolge verhaftet und in Polizeigewahrsam in Landerneau.



Source link