Alpecin-Fenix ​​fügt den amerikanischen U23-Fahrer Edward Anderson für 2021 hinzu

Alpecin-Fenix ​​fügt den amerikanischen U23-Fahrer Edward Anderson für 2021 hinzu



Alpecin-Fenix hat den Talentpool bei Hagens Berman Axeon erschlossen und American hinzugefügt Edward Anderson nach einem Bericht von Wielerflirts. Anderson ist seit 2017 im US-amerikanischen Team, letztes Jahr mit einer Continental-Lizenz.

Anderson hatte eine solide Saison 2019 und belegte bei der Amgen Tour of California den vierten Gesamtrang in der besten Nachwuchswertung, bei der Larry H. Miller Tour in Utah den fünften Platz. Er stürmte auf Schotter auf den zweiten Platz Belgische Waffelfahrt in San Diego, Kalifornien, nur 10 Sekunden hinter dem WorldTour-Fahrer Peter Stetina. In der verkürzten Saison 2020 hatte er beim Giro Ciclistico D’Italia ein Top-10-Ergebnis.



Source link