Alex Dowsett fährt 17 km alleine, um auf der achten Etappe des Giro d’Italia 2020 Ruhm zu erlangen

Alex Dowsett fährt 17 km alleine, um auf der achten Etappe des Giro d’Italia 2020 Ruhm zu erlangen


Alex Dowsett zeigte seine Klasse mit einem 17km Solo-Angriff, um die achte Etappe der zu gewinnen Giro d’Italia 2020.

Dowsett schaffte es auf einer unvorhersehbaren Etappe, auf der viel geklettert wurde, in den Sechs-Fahrer-Ausreißer des Tages. Das Hauptfeld gab die Verfolgung zur Mitte des Tages auf.

Im Finale spielte Israel Start-Up Nation eine taktische Meisterklasse, als Dowsett mit dem ersten Angriff aus der 30 km langen Pause begann, erneut 17 km vor der Linie angriff und sich von seinen Rivalen zum Zeitfahren zurückzog, um einen riesigen Solosieg zu erzielen.

Joâo Almeida (Deceuninck – Quick-Step) behält die Führung für einen weiteren Tag bei, da sich das Hauptfeld gegen ein Rennen entschieden hat.

Ergebnisse

Giro d’Italia 2020, achte Etappe: Giovinazzo nach Vieste (200 km)

1. Alex Dowsett (GBr) Israel Start-Up Nation



Source link