Adidas ist mit dem Gravel Cycling Schuh wieder dabei

Adidas ist mit dem Gravel Cycling Schuh wieder dabei


Dem dicht auf den Fersen Velosamba lässig SPD und der Retro-Chic, akkurat betitelt Rennradschuh, hat Adidas einen dritten Radschuh herausgebracht. Es heißt The Gravel Cycling Shoe, und es ist – halt deine Hüte, Leute – ein Gravel Cycling Shoe.

Wie so ziemlich jeder andere Schuh dieser Kategorie verfügt das Angebot von Adidas über ein Zwei-Schrauben-SPD-Muster auf der Sohle. Das Obermaterial besteht aus recycelten Primegreen-Materialien, und Adidas verspricht, dass bei der Konstruktion “kein reines Polyester” verwendet wurde.

Technische Details sind ziemlich leicht – Adidas verspricht nicht, dass die Sohlensteifigkeit bis zu 11 (geschweige denn 13) und geht nicht einmal wirklich darauf ein, woraus die Sohle besteht, außer dass sie mit TPU-Walking-Pods “synthetisch” ist.

Dieser Griff sieht ziemlich großzügig aus und erstreckt sich in einem Muster aus erhabenen Noppen entlang des größten Teils der Außensohle. Das hilft bei der Begehbarkeit, obwohl es scheint, als ob sie bei schlampigen Bedingungen ein gewisses Potenzial haben, sich zu verstopfen, und wer weiß, was die Haltbarkeit angeht. Es gibt einen einfachen Schnürverschluss, der durch vier Schlaufen verläuft, mit einer Metallöse oben.

Eine Knöchelmanschette verleiht dem Schuh eine Art Stiefel-ähnliche Silhouette, die laut Adidas dabei hilft, Kies und Staub vom Schuh fernzuhalten. Giro bietet etwas Ähnliches an Empire VR70 Schuh stricken. Und obwohl ich persönlich noch nie das Gefühl hatte, dass diese Funktion bei einem Paar Radschuhen fehlt, tun Sie es.

Bei der Markteinführung sind zwei Farben erhältlich – ein Schwarz-auf-Schwarz-auf-Schwarz-Farbschema „Core Black“, das in Ordnung ist, und ein viel interessanteres (aber schwer zu kombinierendes) „Pulse Aqua“, das etwas tief bewegt -begrabene Hypebeast-Sehnsüchte.

Der Gravel Fahrradschuh ist in einer Vielzahl von Größen erhältlich, von den europäischen Größen 36–48 .

Sie können sie in ausgewählten Märkten über Adidas.com und in den Firmengeschäften aufspüren und sie sind für 170 US-Dollar / 180 Euro erhältlich. Ich bin empört, Ihnen mitteilen zu müssen, dass Australien keiner dieser ausgewählten Märkte ist.



Source link