11 Belgier gehen außerhalb Belgiens belgisch

11 Belgier gehen außerhalb Belgiens belgisch


SZENE: WhatsApp-Gruppenchat ‘Bicycle Boyz of Belgium’.

O. Naesen: Morgen wird es ein Nickerchen sein. Willst du den Boyz zusammenbringen?

J. Stuyven: JA

V. Campenaerts: 🤘

T. De Gendt: Ich mache nicht den Ausreißer, ich bin der Ausreißer.

E. Theuns: Ich werde kommen, aber nur, wenn Sie Dylan nicht einladen.

D. Teuns: Bro, ich bin genau hier.

Y. Lampaert: Brb Traktoren betrachten. 🚜

[D. Teuns has left the group]

E. Theuns: 😂

O. Naesen: Klingt so, als hätten wir eine Crew. Einfach nach vorne gehen und 70 km links treffen?

P. Gilbert: Glaubst du nicht, dass das ein bisschen offensichtlich wäre?

V. Campenaerts: 11 Belgier, alle Freunde, die spontan spontan vom Peloton wegreiten?

P. Gilbert: Äh, ja.

J. Stuyven: Sie können auf keinen Fall beweisen, dass es geplant war. 😉

O. Naesen: Nein, es ist cool. Es ist absolut plausibel, dass wir alle genau im selben Moment den Hammer fallen lassen würden, an einem ansonsten langweiligen Tag in Paris-Nizza.

T. Declercq: 🐺

D. De Bondt: Genug mit der Wolfsrudelscheiße schon.

T. De Gendt: g2g soigneur ist hier. Wir sehen uns bei 70 km.

V. Campenaerts: Ja der Junge. 🇧🇪



Source link